Parkfest 2019

Artikel aus der Odenwälder Zeitung vom 07.06.2019

Bei den Lörzenbacher Ortsvereinen laufen die Vorbereitungen für das dreitägige Event am dritten Juli-Wochenende auf Hochtouren, seit 1989 wird im „Süßen Garten“ gefeiert

Lörzenbach. Immer in den ungeraden Jahren ist Parkfest-Zeit im Fürther Ortsteil Lörzenbach. Dann veranstalten die vier Ortsvereine – der SV Grün-Weiß, der Gesangverein Frohsinn, die Freiwillige Feuerwehr und der Angelsportverein – gemeinsam das große, dreitägige Fest im „Süßen Garten“, der kleinen, idyllisch gelegenen Parkanlage an der Kreuzung der beiden Bundesstraßen 38 und 460.

In diesem Jahr steht ein kleines Jubiläum an, denn das erste Parkfest wurde 1989, vor 30 Jahren also, gefeiert. Damals verzeichneten die Vereinsfeste wie das Sommernachtsfest des Sportvereins oder das Grillfest der Brandschützer einen stetig schwindenden Zuspruch. Um diesem Abwärtstrend entgegenzuwirken, fassten die damaligen Vereinschefs – Dieter Jünger vom SV, Philipp Berg vom Gesangverein, Erich Rudolph von der Feuerwehr und Helmut Emig von den Petrijüngern – den Entschluss, gemeinsam ein größeres Event auf die Beine zu stellen. Als Schauplatz war schnell die Parkanlage ausgemacht, in der schon in den 1920er-Jahren Theateraufführungen der Dorfschule stattfanden und der Frohsinn auch ein Jubiläum ausrichtete.

Parkfest 2015

Artikel von www.wnoz.de und www.echo-online.de 

 

Odenwälder Zeitung, 20.07.2015:

Gespräche und Musik im „Süßen Garten“
LÖRZENBACH, 20.07.2015
 

Lörzenbach. Ein ganzes Dorf feiert, und die nähere und weitere Umgebung des Weschnitztals feiert mit. Alle zwei Jahre haben sich die vier Lörzenbacher Vereine SV Grün-Weiß, Feuerwehr, Gesangverein Frohsinn und Angelsportverein viel Arbeit auferlegt, um den Besuchern beim Parkfest im „Süßen Garten“ - zwischen B 460 und dem Zusammenfluss von Pfalzbach und Linnenbach zum Lörzenbach - einiges zu bieten.

Parkfest 2009

Artikel aus www.wnoz.de und www.echo-online.de

Ein Feuerwerk vertreibt die Regenwolken


Rege Betriebsamkeit herrschte auch am gestrigen Montag wieder im "Süßen Garten", der kleinen, aber feinen Parkanlage am Rande von Lörzenbach. Was in drei Tagen zuvor in mühevoller Arbeit aufgebaut wurde und von Freitag bis Montag als Schauplatz für das elfte Parkfest der vier Ortsvereine diente, verschwand nun innerhalb weniger Stunden.

 

Parkfest 2013

Artikel von www.wnoz.de und www.echo-online.de
 
Odenwälder Zeitung
 
Parkfest: Die Rocknacht als Aufmacher entwickelt sich mehr und mehr zum großen Fest der Kommunikation

Musik ist ein angenehmes Beiwerk

Auch die routiniertesten Bands haben mit Lautstärke, perfekten Arrangements der großen Hits aus der gesamten Bandbreite der Rock-Pop-Soul- und Dancefloor-Music keine Chance: Beim Parkfest war es die „Zap-Gang“ aus dem Großraum Wiesloch, Bruchsal, Karlsruhe („Das Beste, was der Kraichgau musikalisch zu bieten hat“), die diese Erfahrung machen durfte. Die sechs Jungs machten ihre Sache gut, sehr gut, offenbarten ihre Virtuosität und Vielfalt in Rockgesang, getragen vom satten Gitarrensound mit Ralf und dem Herrn „van de Supp“, vom fantastischen Keyboarder Carsten und vom Drummer als Rhythmusgeber: Doch nur der härteste Kern an Rockfans versammelte sich als kleiner Pulk vor der Bühne, um mitzusingen, mitzuswingen, mitzutanzen und Party zu feiern.

Parkfest 2007

Artikel von www.wnoz.de und www.echo-online.de

 

Lörzenbacher Parkfest 2007


Vom 20. bis 22.Juli steigt in Lörzenbach die zehnte Auflage des Parkfestes.


Ein kleines Jubiläum steht den Lörzenbacher Ortsvereinen ins Haus. Zum zehnten Mal nun schon öffnen sie die Pforten des "Süßen Gartens", der kleinen Parkanlage am Ortsausgang direkt an der B38 gelegen. Vom 20. bis zum 22. Juli steigt dort das Jubiläums-Parkfest. An drei Tagen bieten die Gastgeber wieder ein tolles Programm in einem außergewöhnlichen Ambiente.

 

Seite 1 von 2

© 2019 Ortsvereine Lörzenbach. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper